Messerblock mit Schlitz

Wer seine Messer nicht in der Schublade verstauen möchte, hat die Qual der Wahl bei den Messerblöcken. es gibt bei den Messerblöcken mit Schlitz viele Varianten, bei denen man drauf achten sollte die richtige Wahl zu Treffen. Was für das Messer wirklich Ideal ist, da scheiden sich die Meinungen. Auch zu „Messerblock mit Magnet“ gibt es negative Meinungen, auch wenn diese wohl eher unbegründet sind, schließlich arbeiten Profiköche mit Magneten. Bei Messerblöcken mit Schlitz sollte man bedenken, dass man hier nicht beliebig die Messer einführen kann. Oft sind die Schlitze nur für bestimmte Messer vorgesehen und sie sind unterschiedlich tief.

Messerblöcke gibt es dabei mit unterschiedlicher Ausrichtung der Schlitze.

Messerblock mit Horizontalen Schlitzen

Messerblock mit Horizontalen Schlitzen

Messerblock horizontale Schlitze

Bei diesem Messerblock sind die Schlitze Horizontal, also von links nach rechts, und zusätzlich schräg eingearbeitet.
Das Messer wird durch diese Bauart an der ganzen Klinge gegen das Holz gedrückt, beim Einführen sollte man drauf achten, das man nicht mit der Schneide in das Holz schneidet und so vermeidet, das dass Messer unnötig beansprucht wird.

Messerblock mit Schlitz, schräg

Messerblock mit Schlitz, schräg

Messerblock Vertikale/Schräge Schlitze

Durch die vertikalen Schlitze liegt Krafteinwirkung bei diesem Messerblock auf die eingeführten Messer, je nach Art des Messers, auf einen kleineren oder größeren Teil der Schneide. Lässt man das Messer einfach ein gleiten in den Schlitz, so schneidet die Schneide in das Holz, was für das Messer nicht besonders gut ist.

Messerblock senkrechte Schlitze

Messerblock senkrechte Schlitze

Messerblock Vertikale/Senkrechte Schlitze

Durch die Vertikale/Senkrechten Schlitze bei diesem Messerblock liegen die Messer auf den Griffen an, sofern dass Messer für den Schlitz nicht zu lang ist. In deiesm Fall liegt die Kraft auf der Spitze des Messers, daher sollte man drauf Achten, dass nicht für die Schlitze zu lange Messer einführt. Zudem sollte man beim Einführen, die Messer möglichst mit dem Klingenrücken am Schlitzende einführen, so dass die Schneide nicht mit dem Holz in Kontakt kommt. So vermeidet man unnötige Reibung und das Messer verliert nicht an Schärfe.

Beim Kauf eines Messerblock sollte man sich also einiges an Gedanken machen, was für sein Messer gut ist. Hat man keine Hochwertigen Messer, die sehr scharf sind, dann wird man sich wohl auch nicht so die Gedanken darum machen müssen, ob es stumpf wird oder nicht. Natürlich spielt oft der preis eine wichtige Rolle und auch der verfügbare Platz in der Küche, da der Platzbedarf von den Messerblöcken stark variiert, aber damit auch, wie viele Messer untergebracht werden können.

Veröffentlicht in Messerblock